Wodurch unterscheidet sich ein COVID-19-ANTIGEN-SCHNELLTEST von einem Antikörper-Test?

Ein COVID-19-Antigen-Schnelltest weist eine akute Covid-19-Infektion nach, indem er Proteinbestandteile des Virus aufspürt. Innerhalb kurzer Zeit (meist in 15 bis 20 Minuten) können virale Antigene nachgewiesen werden, die entnommene Probe muss nicht in einem Labor ausgewertet werden.

© MQ-Illustrations – Adobe Stock

Ein  COVID-19-Antikörper-Schnelltest dient vorwiegend dem Nachweis einer vorangegangenen Infektion, sie liefern also keinen Virusdirektnachweis. Es wird ausschließlich getestet, ob der Körper bereits Antikörper gegen das Virus gebildet hat.

Sollte ein Antikörper-Schnelltest bei Ihnen positiv ausfallen, empfehlen wir Ihnen, einen qualitativen, serologischen Test auf Antikörper in einem Labor durchführen zu lassen (z.B. ELISA oder Neutralisationstest). Noch ist unklar  wie lange Antikörper nach einem Coronaviruskontakt nachweisbar sind (zwischen 3-7 Monaten) und ob man dauerhaft immun bleibt, ist  sehr umstritten!

Ab 1. Jänner 2021 können Sie im Rahmen einer COVID-19 Antigen Schnelltest Messung auch einen  COVID-19-Antikörpertest bei uns  machen lassen. Sie brauchen nur einen  Termin unter www.aeskulap.at zu buchen!

Kombipreis statt €74 dann €59!

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
T 01 712 15 83 21
Ihr Aeskulap & Vitalzentrum Team